Verwaltungsgericht macht Weg für Fahrverbot frei!

Veröffentlicht am: 28.07.2017

Wie sich aus einer Entscheidung des Verwaltungsgericht Stuttgart vom 28.07.2017 ergibt, hat das Gericht auf eine Klage der ‘Deutschen Umwelthilfe’ hin den Weg für ein rasches Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in Stuttgart frei gemacht. Fahrverbote seien – so das Gericht – der wirksamste Schutz gegen die gesundheitsschädliche Stickoxid-Belastung. Nach dieser Entscheidung könnte bereits zum 01.01.2018 ein Fahrverbot verhängt werden.


Meldungen auf unserer Seite zum Thema „VW Abgas-Skandal“

Anruf