[UPDATE 27.07.2017] VW Abgabs-Skandal: Kraftfahrtbundesamt droht Stilllegungen an!!!

Veröffentlicht am: 27.07.2017

Wie u. a. von ‘FOCUS Online’ heute gemeldet wird, hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) dem Besitzer eines VW-Amorak, der die Umrüstung nicht durchführen ließ, die Stilllegung seines Fahrzeugs angedroht. Dazu werde das KBA zum 28.08.2017 die Halter- und Fahrzeugdaten an die zuständige Zulassungsbehörde übermitteln, die dann das Fahrzeug außer Betrieb setzen werde. Diese Maßnahme – so das KBA – sei i. Ü. gebührenpflichtig!

[UPDATE 27.07.2017]
Verkehrsminister Dobrindt erlässt Zulassungsverbot für Fahrzeuge des Typs ‘Porsche Cayenne 3 Liter TDI’, da eine unzulässige Abschalteinrichtung für die Reinigung von Abgasen festgestellt worden ist und ordnet für die europaweit 22.000 zugelassenen Fahrzeuge einen Pflicht-Rückruf an.


Meldungen auf unserer Seite zum Thema „Diesel Abgasskandal“

Anruf
Wir verwenden Cookies ausschließlich, wenn sie notwendig sind. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
Ok, verstanden