Aktuelles Urteil eröffnet weitere Widerrufsmöglichkeiten bei Darlehensverträgen mit der Adaxio AMC GmbH (früher GMAC–RFC Bank GmbH)

Veröffentlicht am: 15.12.2017

Das Landgericht Wiesbaden hat mit einem (noch nicht rechtskräftigen) Urteil vom 21.11.2017 entschieden, dass Darlehensverträge mit der Adaxio AMC GmbH (ehemals GMAC RFC Bank GmbH) auch aufgrund einer Verletzung von vorvertraglichen Informationspflichtenselbst heute noch – mit einem Widerruf angegriffen werden können.

Ob dabei die Widerrufsbelehrung als solche aufgrund ihrer inhaltlichen Belehrung wirksam ist oder nicht und (… im letzten Fall) eine diesbezügliche Widerrufsdurchsetzung ermöglicht, spielt für die obige Fragestellung keine Rolle.

Die Verletzung von vorvertraglichen Aufklärungspflichten hat zur Konsequenz,

  • dass die für den Widerruf wegen einer inhaltlich nicht ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung geltende Erlöschensvorschrift mit Fristsetzung zum 21.06.2016 für den Fall der Verletzung von Informationspflichten nicht gelten kann;
  • dass ein Widerruf – falls nicht ein solcher mit welcher Begründung auch immer schon erklärt worden ist – ungeachtet o. g. Frist auch heute noch wirksam erklärt werden kann, wenn Informationspflichten seitens der Darlehensgeberin verletzt worden sind;
  • dass damit eine erhebliche Anzahl von A l t v e r t r ä g e n (… wie im Fall des LG Wiesbaden selbst aus 2006) noch zu widerrufen sind, ganz gleich, ob die Darlehensverträge zwischenzeitlich schon abgelöst worden sind oder noch laufen;
  • dass sich im Rahmen der Durchsetzung eines berechtigten Widerrufes erhebliche Reduzierungen noch offener Darlehensforderungen o d e r (bei abgelösten Darlehen) erhebliche Rückzahlungsansprüche gegen die Darlehensgeberin ergeben können, zumal der Wertersatzanspruch im Falle eines überteuerten Verzugszinses über dem ansonsten üblichen Zinsanspruch 2,5 % liegen kann.

Darlehensnehmer, die bis heute keinen Widerruf erklärt haben oder einen erklärten Widerruf nicht weiterverfolgt haben, sollten unverzüglich die oben aufgezeigten Möglichkeiten von einem auf dem einschlägigen Fachgebiet erfahren Rechtsanwalt prüfen lassen, zumal auch die Frage eines ggf. überteuerten Vertragszinses seitens der Bank zu prüfen ist!

Wir geben Ihnen hierzu die Möglichkeit einer kostenlosen Erstbeurteilung.

Anruf
Wir verwenden Cookies ausschließlich, wenn sie notwendig sind. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
Ok, verstanden