Reaktion auf Dieselskandal: Widerruf von Autokrediten und Leasingverträgen!

Veröffentlicht am: 31.08.2017

Auch Autokredite und Leasingverträge sind, sollten sie eine unwirksame Widerrufsbelehrung enthalten, widerrufbar!

Der Widerruf stellt eine weitere Möglichkeit u. a. auch für diejenigen dar, die vom Diesel-Abgasskandal betroffen sind.

Das Widerrufsrecht besteht dann unabhängig davon, ob das Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen oder überhaupt ein Diesel ist; d. h. es greift bei allen finanzierten/geleasten Fahrzeugverträgen.

Folge eines wirksamen Widerrufs ist, dass die geleisteten Raten und eine evtl. geleistete Anzahlung – abzüglich einer sog. Nutzungsentschädigung – erstattet werden müssen und das Fahrzeug zurückgegeben wird.

Bei Verträgen, die nach dem 13.06.2014 geschlossen wurden, muss bei einer unwirksamen Widerrufsbelehrung noch nicht einmal eine Nutzungsentschädigung gezahlt werden, d. h. der Käufer hat in diesen Fällen das Fahrzeug quasi ‘kostenlos gefahren.

Für Dieselfahrer ist das Widerrufsrecht deshalb von besonderem Interesse, da diese zukünftig mit Fahrverboten in Großstädten rechnen müssen und die Restwerte für Dieselfahrzeuge bereits heute gesunken sind und sicher auch noch in der Zukunft drastisch sinken werden. Derzeit soll der Preisverfall – je nach Modell – schon bei über 17 % liegen.

Nach einer Pressemitteilung erwartet der Automarkt-Experte Prof. Dudenhöffer von der Uni Duisburg-Essen einen „regelrechten Diesel-Absturz“, da die Verkäufe von Dieselfahrzeugen ihre „rapide Talfahrt fortsetzen“ werden.

VW-Kunden müssen zudem damit rechnen, dass sich VW zum Ende des Jahres 2017 auf Verjährung berufen wird, sodass sie etwaige Schadenersatzansprüche ab dem 01.01.2018 wohl nicht mehr durchsetzen können.

Zwischenzeitlich liegen zahlreiche Gerichtsentscheidungen vor, mit denen Rechtsschutzversicherungen zur Kostentragung bei der Durchsetzung der Ansprüche, insbesondere in sog. Diesel-Abgasfällen, verurteilt worden sind.

Weitere Informationen zum VW-Abgas-Skandal finden Sie auf unserer Internetseite und auch in unserem Newsletter, den Sie kostenfrei abonnieren können.

Stichwörter: , , , , ,

Anruf